Aktuelles

Die Vernetzte Stadt im Fokus - HUAWEI-Europachef zu Besuch in Gelsenkirchen

Scoop - 2018-05-16T13:07:00+02:00
„Gelsenkirchen – die Vernetzte Stadt“ – so lautet die Überschrift, unter der sämtliche Bemühungen in Sachen Digitalisierung und Künstliche Intelligenz gebündelt werden. Bereits auf der Cebit 2016 haben das weltweit führende ITK-Unternehmen und die Stadt Gelsenkirchen eine Absichtserklärung geschlossen, um gemeinsam an digitalen Lösungen für den städtischen Alltag zu arbeiten. Eine hochrangige HUAWEI-Delegation reiste nun eigens nach Gelsenkirchen, um sich vor Ort ein Bild zu machen. [...]
Kategorien: Aktuelles

Places 2018_Virtual Reality Festival - Erstes Festival für VR in Gelsenkirchen

Scoop - 2018-03-14T11:43:00+01:00
4 Tage, 18 Orte, 25 VR-Macher und über 30 Gaming-Stationen – das ist Places 2018. Vom 19. bis zum 22. April werden in Gelsenkirchen bei Deutschlands erstem Festival für Virtual Reality neue Dimensionen für jeden erlebbar – kostenlos. [...]
Kategorien: Aktuelles

Places_2018 - VR_Festival und VR_Hackathon in Gelsenkirchen

Scoop - 2018-03-14T11:43:00+01:00
Deutschlands erstes frei zugängliches Festival für Virtual Reality wird an vier Tagen vom 19.-22. April 2018 in Gelsenkirchen stattfinden. Bei Places_2018 dreht sich alles rund ums Thema Virtual Reality – an außergewöhnlichen Orten im Kreativ_Quartier in Gelsenkirchen-Ückendorf. [...]
Kategorien: Aktuelles

Gelsenkirchen ist „Digitale Modellstadt“ - Digitalisierungsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart sieht Gelsenkirchen gut aufgestellt

Scoop - 2018-01-12T14:01:00+01:00
Der Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, Prof. Dr. Andreas Pinkwart, hat heute Mittag in Düsseldorf mitgeteilt, dass Gelsenkirchen „Digitale Modellregion“ wird. Die Stadt Gelsenkirchen wurde nicht zuletzt deshalb ausgewählt, weil sie bereits erhebliche Vorarbeiten im Bereich Digitalisierung geleistet hat und bereits Kooperationsvereinbarungen mit wichtigen Akteuren getroffen hat. Für die Umsetzung des Projekts in insgesamt fünf Modellkommunen sind bis 2021 Landesmittel in Höhe von insgesamt 91 Millionen Euro vorgesehen. [...]
Kategorien: Aktuelles

Freies WLAN für alle! - Die größte Hotspot-Meile des Ruhrgebiets geht an den Start

Scoop - 2017-11-09T14:27:00+01:00
GE. In Gelsenkirchen ist am Donnerstag die größte WLAN-Hotspot-Meile des Ruhrgebiets vorgestellt worden. Unter anderem die beiden Gelsenkirchener Innenstädte – die City und Buer – sind zu großen zusammenhängenden Free WiFi-Zonen ausgebaut worden, die jeder kostenlos, einfach und ohne Registrierungszwang mit einem Klick benutzen kann. Möglich machen das über 260 Hotspots, die das städtische Telekommunikationsunternehmen GELSEN-NET im Stadtgebiet installiert hat. „Damit hat Gelsenkirchen schon eine absolute Vorreiterrolle im Ruhrgebiet, das gibt es in dieser Größenordnung weit und breit nicht“, so Geschäftsführer Thomas Dettenberg. [...]
Kategorien: Aktuelles

Neue Breitbandkoordinatoren für die gesamte Emscher-Lippe-Region

Scoop - 2017-07-11T13:08:00+02:00
Schnelles Internet gewinnt in Zeiten der zunehmenden Digitalisierung vor allem für Unternehmen immer mehr an Bedeutung und gehört mittlerweile zu einem der wichtigsten Standortfaktoren. Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen kümmern sich seit Juni dieses Jahres drei Breitbandkoordinatoren um den flächendeckenden Breitbandausbau in der Emscher-Lippe-Region. „Schnelles Internet ist wichtig – für die Bevölkerung, aber auch für die Unternehmen. Die Analyse, Planung und Vernetzung der Breitbandaktivitäten durch die Koordinatoren wird die Grundlage sein, mit der wir den Netzausbau in der Region voranbringen. Gleichzeitig gilt es, Fördermittel dort einzuwerben, wo mit großer Wahrscheinlichkeit kein Ausbau durch den Wettbewerb erfolgen wird", erklärt Landrat Cay Süberkrüb, Aufsichtsratsvorsitzender der WiN Emscher-Lippe GmbH. Ziel sei es, die Glasfaser als zukunftsweisende Technologie in die Fläche zu bringen. [...]
Kategorien: Aktuelles

Spannende Reise der Digitalisierung - Veranstaltung „ruhr:HUB auf Reisen“

Scoop - 2017-06-09T12:45:00+02:00
Rund 90 Gäste aus allen Branchen der Gelsenkirchener Wirtschaft kamen am 8. Juni 2017 zur Veranstaltung „ruhr:HUB auf Reisen“ in den Wissenschaftspark. Bei dieser Gemeinschaftsveranstaltung nahm die ruhr:HUB GmbH gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Gelsenkirchen die Unternehmen mit auf die spannende Reise der Digitalisierung, die in zunehmendem Maße das Wirtschaftsleben prägt. Die ruhr:HUB GmbH stellte ihre Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten vor, die sie Unternehmen in Gelsenkirchen und Umgebung bietet. [...]
Kategorien: Aktuelles

Offene Daten – Start des neuen Portals - Gelsenkirchen macht einen weiteren großen Schritt zur vernetzten Stadt

Scoop - 2017-05-23T15:34:00+02:00
Transparent, offen und frei nutzbar: Gelsenkirchen macht einen weiteren Schritt zur vernetzten Stadt. Nach einjähriger Vorbereitungszeit geht am 23. Mai 2017 das neue Open Data-Portal der Stadt Gelsenkirchen online. Die Stadt stellt viele ihrer Daten ab sofort jedem zugänglich auf einer Website zur Verfügung. Gelsenkirchen gehört NRW-weit damit zu den erst etwa 30 Kommunen, die so einen Service anbieten. [...]
Kategorien: Aktuelles

Geologischer Dienst NRW - Digitale Geodaten künftig frei verfügbar

Scoop - 2017-04-05T15:00:00+02:00
Anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Geologischen Dienstes NRW hat der Direktor Dr. Ulrich Pahlke zu einer Feierstunde nach Krefeld eingeladen. Eine Gelegenheit, auf viele Jahre geowissenschaftlicher Untersuchungen für das Land NRW zurückzuschauen, aber auch den Blick auf künftige Herausforderungen zu lenken. So passt es gut, dass NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin zu diesem festlichen Anlass zusätzlich zum bereits bestehenden Internet-Angebot Download-Dienste zur allgemeinen und unentgeltlichen Nutzung von geowissenschaftlichen Daten freigegeben hat. „Geofachdaten sind von hoher gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Relevanz“, so Minister Duin. Es gehört zur Open.NRW-Strategie der Landesregierung, in der Landesverwaltung entstehende Daten kostenfrei zur Verfügung zu stellen.An der Feier im Geologischen Dienst in Krefeld nahmen über 200 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Forschung und Kultur teil. Minister Duin dankte in seiner Ansprache allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Geologischen Dienstes für ihre erfolgreiche und für Wirtschaft, Planung und Umwelt gleichermaßen bedeutsame Tätigkeit. Neben dem Wirtschaftsminister sprachen der Krefelder Oberbürgermeister Frank Meyer, Ministerialrat Ulrich Kaiser aus dem NRW-Wirtschaftsministerium, Ministerialrat Walter Proksch aus der Staatskanzlei und Dr. Thomas Delschen, der Präsident des Landesumweltamtes. Aus verschiedenen Blickwinkeln stellten sie die Aufgaben des Geologischen Dienstes als geowissenschaftliche Einrichtung des Landes dar. Sowohl der Wirtschaftsstandort NRW, als auch die Landesplanung und der Umweltschutz benötigen fundierte Informationen über den Untergrund. So hat der Geologische Dienst beispielsweise für die Landes- und Regionalplanung ein spezielles Abgrabungsmonitoring entwickelt, das transparent und neutral den Abbaufortschritt ermittelt und die verbleibenden Rohstoffreserven erstmalig auch volumetrisch erfasst. Die differenzierten Informationen leisten einen wichtigen Beitrag zu einer möglichst raumverträglichen und konfliktminimierenden Planung. Auch die Themenbereiche Boden und Grundwasser sind in vielfältiger Weise unter wirtschaftlichen und Umweltaspekten relevant. Der Geologische Dienst erhebt hierzu die  geowissenschaftlichen Basisdaten, die in der Umweltverwaltung des Landes zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung dieser Naturgüter eingesetzt werden. Dr. Ulrich Pahlke, seit gut einem Jahr Chef der Krefelder Geowissenschaftler, erinnerte an die vielen Themenfelder, zu denen der Geologische Dienst NRW wesentliche Beiträge leistete: Energie- und Gesteinsrohstoffe, Talsperren, Bodenschutz, Geothermie, Erdbebenalarmsystem, vom Untergrund ausgehende Gefahren und vieles andere mehr. Und die Krefelder Spezialisten werden auch in Zukunft weiterhin herausgefordert sein, wie die jüngsten Maßnahmen zur Sicherung des Drachenfels im Siebengebirge zeigen.
Kategorien: Aktuelles

Land stellt Mittel für Breitbandkoordination zur Verfügung

Scoop - 2017-02-08T09:54:00+01:00
Am 7. Februar 2017 übergab NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 150.000 Euro für den Einsatz eines Breitbandkoordinators in den kommenden drei Jahren an Vertreter der Stadt Gelsenkirchen. [...]
Kategorien: Aktuelles

Huawei und Stadt intensivieren die Zusammenarbeit - Delegation aus Gelsenkirchen besuchte chinesischen Technologieanbieter

Scoop - 2016-10-07T15:09:00+02:00
GE. Die Kooperation zwischen dem chinesischen Technologieanbieter Huawei und der Stadt Gelsenkirchen nimmt weiter Fahrt auf. Eine 5-köpfige Delegation aus Gelsenkirchen hat jüngst den Hauptsitz von Huawei in China besucht. Mit in der 12-Millionen Metropole Shenzhen dabei waren: Randolf Gebert, Vertriebsleiter GELSEN-NET, Karl Große Vogelsang, Leitung des Rechenzentrums-Betrieb bei der gkd-el, Thomas Kochmann, Leitung Stab der Betriebsleitung gkd-el, Sebastian Kranefeld, Leiter Informationstechnik bei GELSEN-NET und Manfred vom Sondern, Leiter der städtischen Statistikstelle. [...]
Kategorien: Aktuelles

Rohstoff Information – die Stadt öffnet ihre Daten - Gelsenkirchen legt neues Konzept zur Einführung von Open Data vor

Scoop - 2016-05-12T17:51:00+02:00
GE. Die Stadt Gelsenkirchen möchte ihre Daten als „Offene Daten“ (Open Data) zur freien Weiterverwendung für jedermann zur Verfügung stellen. Eine Arbeitsgruppe der Stadtverwaltung hat jetzt ein entsprechendes Konzept zur Einführung von Open Data in Gelsenkirchen vorgelegt. [...]
Kategorien: Aktuelles