Nutzungsbedingungen

Die Betreiber der Seite opendata.gelsenkirchen.de nutzen die Webpräsenz zur Förderung der Open Data-Aktivitäten in Gelsenkirchen und stellen zu diesem Zweck Informationen und Daten in maschinenlesbarer Form, für die weitere Nutzung durch die Bevölkerung und die Wirtschaft zur Verfügung, um Umfang und Möglichkeiten dieses Angebotes zu eruieren.

Die Weiterverwendung soll durch standardisierte und transparente Nutzungsbedingungen vereinfacht werden.

Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Datenlizenz Deutschland – Namensnennung – Version 2.0

Ergänzungen zur Lizenz

Geltungsbereich

  1. Die Nutzungsbedingungen gelten für das OpenData-Portal der Stadt Gelsenkirchen unter der Domain opendata.gelsenkirchen.de.

Grundsätzliche Bestimmungen

  1. Die Stadt Gelsenkirchen stellt im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen Daten in Form von Dateien und Schnittstellen (engl. application programming interface, kurz API) zur Verfügung.
  2. Durch den Zugriff auf diese Daten akzeptiert der Nutzer diese Nutzungsbedingungen und erklärt sich mit ihnen einverstanden.
  3. Die Rechte, die dem Nutzer in diesen Nutzungsbedingungen eingeräumt werden, erlöschen bei einer Verletzung der hierin enthaltenen Bedingungen automatisch.
  4. Die Namensnennung der Stadt Gelsenkirchen als Rechteinhaber hat in folgender Weise zu erfolgen:  „Datenquelle: Stadt Gelsenkirchen - opendata.gelsenkirchen.de”.
  5. Die Bürgerinnen und Bürger sollen über neue Anwendungen und Dienste informiert werden, die auf den durch das OpenData-Portal zur Verfügung gestellten Daten basieren. Die Stadt Gelsenkirchen ist berechtigt, Informationen über solche Anwendungen und Dienste zu veröffentlichen und für eine Berichterstattung zu verwenden. Der Stadt Gelsenkirchen ist insbesondere eine Veröffentlichung (Verlinkung) der Anwendungen und Dienste im Rahmen des OpenData-Portals gestattet.
  6. Die Stadt Gelsenkirchen behält sich bei missbräuchlicher Nutzung der Daten vor, den Zugriff zu unterbinden. Eine missbräuchliche Nutzung liegt insbesondere vor
    a. bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen,
    b. bei Verwendung der über das API abgerufenen Daten in Kontexten, die rechtswidrig, gewaltverherrlichend, pornografisch, sittenwidrig, jugendgefährdend oder strafbar sind oder die sich in sonstiger Weise nachteilig auf den Ruf der der Stadt Gelsenkirchen auswirken können,
    c. bei Verursachung einer ungewöhnlich hohen Last auf den IT-Systemen der Stadt Gelsenkirchen, die dazu führt, dass der stabile und performante Betrieb der Systeme beeinträchtigt werden kann.
  7. Bei der Nutzung der Daten des OpenData-Portals der Stadt Gelsenkirchen darf weder ausdrücklich noch indirekt angeben, der Eindruck vermittelt oder dafür geworben werden, dass eine Anwendung oder ein Dienst Dritter die Bewilligung, Zugehörigkeit oder Unterstützung der Stadt Gelsenkirchen hat.
  8. Die Nutzung jeglicher Hoheitszeichen oder Logos der Stadt Gelsenkirchen in den Anwendungen und Diensten, die die Daten des OpenData-Portals nutzen, ist unzulässig.

Bereitstellung und Nutzung der Daten

  1. Der Nutzer darf bei der Nutzung der Daten keine Software oder sonstigen Mechanismen verwenden, die die Funktionstüchtigkeit der Plattform oder der verwendeten API stören können. Zudem sind dem Nutzer jegliche Handlungen untersagt, die eine übermäßige oder unzumutbare Belastung der Infrastruktur der Plattform zur Folge haben können.
  2. Die Stadt Gelsenkirchen wird alle Zugriffe auf die Daten zum Zwecke der Lastüberprüfung und der Verbesserung überwachen.
  3. Die Stadt Gelsenkirchen behält sich vor, die Zahl der zulässigen Transaktionen zu limitieren. Eine solche Limitierung kann jederzeit angepasst werden, um die gleiche Verfügbarkeit der Daten für alle Nutzer sicherstellen zu können.

Verfügbarkeit der Daten

  1. Die API werden fortlaufend verbessert, etwa durch das Hinzufügen neuer Funktionen. Hierzu werden stets neue Versionen des jeweiligen API erstellt, sodass die bereits implementierten Versionen davon unberührt bleiben. Die Verfügbarkeit einer neuen Version wird im OpenData-Portal  bekannt gegeben. Um die Wartbarkeit der gesamten Anwendung zu gewährleisten, werden alte Versionen der API automatisch frühestens 6 Wochen nach Bekanntgabe der aktuellen Version abgeschaltet.
  2. Aus wichtigen Gründen können die Fristen unter 13. verkürzt werden. Wichtige Gründe liegen unter anderem vor, wenn
    a. ein sicherer Betrieb der Anwendung ansonsten nicht gewährleistet werden kann,
    b. sich die Struktur der Daten etwa durch einen Releasewechsel oder einen Wechsel des Produkts in einer Form geändert hat, die die weitere Bereitstellung der Daten unmöglich macht.
  3. Das OpenData-Portal der Stadt Gelsenkirchen befindet sich in der Entwicklung. Die Stadt Gelsenkirchen behält sich vor, die auf dem Portal angebotenen Daten zu ändern, abweichende Daten anzubieten oder diese ganz einzustellen und gewährleistet keine Erreichbarkeit der Server.

Haftungsausschluss

  1. Die Stadt Gelsenkirchen haften nicht für
    a. die Genauigkeit, Vollständigkeit, Richtigkeit etc. der Daten;
    b. die Verletzung von Urheberrechten an Inhalten, die über die API verfügbar gemacht wurden unter Bedingungen, die nicht vom Rechteinhaber genehmigt wurden;
    c. die Verletzung von Urheberrechten wegen unzutreffender Angaben ihrer Datenlieferanten über Urheberrechte an Inhalten;
    d. jede Nutzung, die über die Rechte hinausgeht, die in diesen Nutzungsbedingungen festgelegt wurden.